Réunion Urlaubsbilder 1991

Eine Woche Rundtour mit dem Mietwagen, eine weitere im Strandhotel in St-Gilles-les-Bains. Insgesamt 1856 km gefahren.

Zuckerrohr,

Bourbonvanille und Geraniumessenzen sind die bedeutenden Exportprodukte der kleinen Insel östlich von Madagaskar. Der herrliche Duft, den zum Trocknen ausgelegte Vanilleschoten im weiten Umkreis verbreiten, bleibt genauso unvergessen, wie der Gestank einer Zuckerrohrfabrik.

Zuckerrohr,Reunion1991
Über den Wolken

kann man sich auf Réunion auch ohne Flugzeug aufhalten. Das Inselinnere wird von mehreren schwerzugänglichen Talkesseln gebildet, aus denen der Morgennebel nicht so leicht entkommen kann.

UeberdenWolken,Reunion1991
Piton de la Fournaise

Einer der aktivsten Vulkane der Erde. Die Ausbrüche verlaufen allerdings verhältnismäßig geruhsam und die Lava breitet sich in den unbewohnten Südosten aus. Unangenehm kann es da schon eher werden, wenn man bei plötzlich aufkommendem Nebel die Orientierung in der Caldera verliert.

PitondelaFournaise,Reunion1991
Cap Méchant

Die Küsten bieten mit Lavaklippen, an denen die Brandung in hohen Fontänen aufspritzt, und muschelreichen Sandstränden, die von Korallenriffen geschützt sind, viel Abwechslung. Nicht zu Unrecht wird Réunion auch "Insel der tausend Gesichter" genannt.

CapMechant,Reunion1991

Alle Bilder können durch Anklicken auf 1280x1024 vergrößert werden.

Irland 1990   andere Ziele   Links